AIDA unterstützt SOS-Kinderdorf bei Projekten für bedürftige Kinder

AIDA unterstützt SOS-Kinderdorf bei Projekten für bedürftige Kinder

Stellvertretend für die AIDA Gäste, für die Schiffscrew und Mitarbeiter an Land hat Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises, am 4. Juli 2012 die Summe von 100.000 Euro an SOS-Kinderdorf e.V. auf AIDAsol übergeben.

Das Kreuzfahrtunternehmen unterstützt regelmäßig die gemeinnützige Organisation bei weltweiten Projekten für bedürftige Kinder.

Das soziale Engagement für Kinder in Not liegt AIDA Cruises seit vielen Jahren am Herzen. „Wir möchten gemeinsam mit unseren Gästen Verantwortung übernehmen und den Kindern dieser Welt ein kleines Lächeln zurückschenken“, sagt Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises.

Der Spendenbetrag ist unter anderem der Erlös aus einer Tombola, die das Unternehmen jedes Jahr traditionell zu Silvester auf den AIDA Clubschiffen veranstaltet. Die Geldsumme kommt immer sozialen Zwecken zugute. AIDA Cruises stellte für die Tombola hochwertige Preise zur Verfügung. Den Erlös rundete die Reederei auf 100.000 Euro auf.

Wir sind dankbar, verlässliche Partner wie AIDA an unserer Seite zu haben. Mit der finanziellen Unterstützung des Unternehmens können wir viele Projekte auf der ganzen Welt realisieren und damit wirksam helfen“, sagt Elke Tesarczyk, stellv. Geschäftsführerin SOS-Kinderdorf e.V.

Quelle: AIDA Cruises ,Juli 6, 2012; Foto: AIDA Cruises

Share this article

Follow Maritim Heute