Deutscher Matrose bleibt verschollen

Deutscher Matrose bleibt verschollen

Auch in der vergangenen Nacht haben sich keine neuen Ansatzpunkte ergeben. Die Suche nach dem vermissten Besatzungsmitglied des Forschungsschiffes „Heincke“ wird damit vorbehaltlich neuer Erkenntnisse eingestellt.

Seit gestern Morgen, 8. August, 7 Uhr, suchen die Seenotretter in der Nordsee nach einem vermisstem Besatzungsmitglied des Forschungsschiffes MS „Heincke”.

Die Person war zuletzt gegen 2 Uhr an Bord gesehen worden. Das Forschungsschiff befand sich zu dem Zeitpunkt ca. zwölf Seemeilen östlich Helgoland.

An der groß angelegten Suche, koordiniert von der SEENOTLEITUNG BREMEN der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), sind zurzeit die Seenotkreuzer HERMANN MARWEDE, HERMANN HELMS, THEODOR STORM und EISWETTE beteiligt, dazu ein SAR-Hubschrauber der Marine, die „Bad Bramstedt” der Bundespolizei sowie weitere Behördenfahrzeuge und ein Passagierschiff.

Quelle: seenotretter, August 10, 2012; Foto: seenotretter

Share this article

Follow Maritim Heute

Events>

<< May 2015 >>
MTWTFSS
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

SAIL Bremerhaven 2015

Neben spannenden Portraits großer Windjammer enthält das Programmbuch auf 144 Seiten viele Informationen zum Ablauf und den Highlights während der Sail Bremerhaven vom 12. bis 16. August 2015.

read more >

hanseboot ancora boat show

Deutschlands größte Bootsmesse im Wasser

Herzlich willkommen zur hanseboot ancora boat show 2015.
Am letzten Wochenende im Mai ist Deutschlands größte Boat Show am Wasser erneut zu Gast in der 5-Sterne ancora Marina in Neustadt in Holstein.

read more >

Messe Maritime Sicherheit 2015

Die Fach- und Besuchermesse „MMS“ zum Thema „maritime Sicherheit“ in Bremerhaven ist einmalig in Verbindung mit dem Kongress „WMRC“ (World Maritime Rescue Congress) geplant.

read more >

29th IAPH World Ports Conference 2015

Die globale Allianz der Welt Hafengemeinschaft der Internationalen Vereinigung der Häfen (IAPH), mit Hauptsitz in Tokio, Japan, stellt mehr als 200 Häfen aus 90 Nationen.

Informationen über 29th IAPH World Ports Conference 2015 finden Sie hier.

read more >